Die Kryptowährung Stellar unter der Lupe: Wie viel Potenzial?

Das neue Jahr beginnt wie es aufgehört hat. Unter den Top 10 der Kryptowährungen taucht Stellar seit kurzen auf. Ein Grund uns dafür die Kryptowährung Stellar mal unter die Lupe zu nehmen. Wie viel Potenzial steckt wirklich dahinter? Stellar verfolgt das Ziel eine Transaktions-plattform für verschiedene Formen des Wertaustausches zu werden.

Den globalen Zahlungsverkehr mit unterschiedlichen Währungen zu ermöglichen. Dieses bekannte Problem haben sich einige Blockchain Projekte auf die Fahne geschrieben. Die neue Kryptowährung Stellar hat großes Potential, wenn die Ziele des Projektes auch tatsächlich umgesetzt werden.

Die Vorgeschichte: Stellar ist nicht neu! Ursprünglich wurde Stellar Lumens schon 2014 auf Basis von Ripple entwickelt.

Was sind Lumens? Die Zahlungseinheiten der digitalen Währung nennen sich Lumen. Ein Lumen ist damit wie Ether eine virtuelle Zahlungseinheit.

Das Ripple basierte Blockchain-Netzwerk soll zur Abwicklung von Warentauschgeschäften eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Währungen schlagen. Du möchtest mehr über Stellar Lumens wissen?